Artimud | Die antibakterielle Hufpaste

21,9049,90

(7 Kundenrezensionen)
Artikelnummer: n.a. Kategorie:

Um die Hufe Ihres Pferdes auf natürliche Art zu pflegen und gesund zu erhalten, verwenden Sie Artimud sowohl vorbeugend, als auch bei Strahlfäule, Rissen in der weißen Linie, Hornspalten und Furchen.

  • Artimud schützt und pflegt den Huf optimal und
  • sorgt für eine gesunde weiße Linie.
  • Die zähe Konsistenz macht das Auftragen einfach. Dadurch verbleibt Artimud, bei trockenen Verhältnissen bis zu mehreren Tagen, an der richtigen Stelle.
  • Artimud ist bei Barhufern, bei Pferden mit Hufschutz sowie unter Hufschuhen anwendbar.

Das Hufklima wird durch die antibakterielle Formel von Artimud dauerhaft vor Bakterien und Pilzen geschützt. Den Kulturen wird der Nährboden entzogen und die Bildung von gesundem Hufgewebe wird gefördert.

Für tiefere Risse, Furchen und tiefsitzender Strahlfäule in der mittleren Strahlfurche empfehlen wir Ihnen Hoof-Stuff.

Beschreibung

Artimud | Red Horse Products besteht aus natürlichen Wirkstoffen und enthält keine Füllstoffe:

Grüne französische Tonerde
Diese antibakterielle Heilerde gibt unserem Artimud seine einzigartige Konsistenz.

Bioaktiver Bienenhonig
Reiner Bienenhonig wirkt antibakteriell und gegen Pilze. Er macht Artimud klebrig und geschmeidig.

Zinkoxid
Ein effektives, aber sanftes antibakterielles Mittel, das Bakterien und Pilze bekämpft und die natürliche Regeneration von Strahl und Sohle unterstützt.

Eukalyptusöl
Ein hochwirksames, antibakterielles und antimykotisches ätherisches Öl, das hilft geschwächte Strukturen wieder zu stärken.

Zusätzliche Information

Größe

190 ml, 500 ml

7 Bewertungen für Artimud | Die antibakterielle Hufpaste

  1. Katharina

    Mein Pferd hat an einem Huf Strahlfäule, die seit der Behandlung mit Artimud merkbar zurückgeht. Dasselbe gilt für Risse in der weißen Linie. Sehr empfehlenswert!

  2. Nadine

    Bei meinem Pony hat Artimud innerhalb einer Woche gegen Strahlfäule nachhaltig geholfen. Ich würde es jederzeit weiterempfehlen.

  3. Christine

    Bin begeistert. Mit Artimud gibt es endlich ein Mittel zur Strahlpflege, das auch wirkt, wenn ich es nur jeden 2. Tag auftrage! Und das durch seine festere Konsistenz da bleibt, wo es hingehört! Es lässt sich auch wirklich gut in Risse einmassieren.
    Als Pferdeosteopathin sehe ich bei Behandlungen leider immer noch viele Pferde, deren Strahl wegen Strahlfäule stark ausgeschnitten wurde. Die wichtige Stossdämpfer-Wirkung, die den Bewegungsapparat vor Überlastungen und Verletzungen schützt, geht durch das Ausschneiden verloren. Es lohnt sich also wirklich, der Pflege des Strahls die nötige Aufmerksamkeit zu schenken…
    Bei meiner eigenen Stute konnte ich trotz feuchtem Wetter und matschigem Paddock durch die Anwendung von Artimud eine deutliche Verbesserung der Strahlqualität erreichen.
    Für ihre tiefe mittlere Strahlfurche verwende ich Hoof-Stuff.

  4. Caroline Hörner

    Ich benutze Artimud seit ein paar Monaten und bin sehr zufrieden! Der Winter war sehr matschig und mein Offenstall-Pferd hatte eigentlich ständig irgendwo Strahlfäule und sowieso einen mickrigen Strahl. Seit ich Artimud benutze, ist der Strahl fester geworden, wächst gut und ich kann auch ohne Hufschuhe auf Schotterwegen reiten! Artimud hält in den seitlichen Strahlfurchen 2 Tage und trocknet super aus. Meine Empfehlung: Handschuhe zum Auftragen benützen, sonst trocknet die Haut auch aus.

  5. Anne

    ich habe die Artimud Hufpaste sehr erfolgreich bei einem Pferd mit tiefen Rissen und Strahlfäule genutzt – die Paste lässt sich gut auch in tiefere Defekte massieren und gibt so eine schützende Barriere – der Huf sieht wieder top aus!
    ich bin sehr zufrieden und empfehle die Paste auf jeden Fall weiter.

  6. Sabrina

    Nachdem ich im Winter mit dem Hoof-Stuff die sehr tiefe mittlere Strahlfurche meines Pferdes super in den Griff bekommen habe und der Strahl sehr schön nachgewachsen ist, habe ich mir zur Nachsorge und zur Vorbeugung direkt noch das Sole Cleanse und das Artimud bestellt. Seither habe ich keine Probleme mehr mit der Fäulnis. Ich trage es 2-3x die Woche auf. Die seitlichen Strahlfurchen und die weiße Linie sehen jetzt ebenfalls viel besser aus, auch da hatten wir immer mit Fäulnis zu kämpfen. Das Artimud lässt sich auch dort leicht auftragen und hält wirklich gut. Alles top! Ich bin froh etwas auf natürlicher Basis gefunden zu haben, womit ich der lästigen Fäule so gut vorbeugen kann.

  7. Anna Keil

    Ich benutze Artimud bereits seit Oktober 2019. Mein Pferd BlueBoy litt bis dato an sehr tiefen mittleren und seitlichen Strahlfurchen. Da er nie Strahlfäule hatte, konnte ich mir den doch eher schlechten Zustand seiner Hufe nicht erklären und bin schließlich auf die Produkte der Firma Red Horse aufmerksam geworden.
    Hinzu kam damals noch, dass er kleinere Löcher in der Sohle, sowie eine tiefe Rinne in der weißen Linie hatte.

    Nach einer regelmäßigen Anwendung mit Artimud in den mittleren und seitlichen Strahlfurchen, sowie der weißen Linie und den kleineren Löchern in der Sohle, sind diese bis zum heutigen Tag deutlich besser geworden. Die tiefe Furche in der weißen Linie ist fast komplett weg, ebenso wie die Löcher in der Sohle. Die seitlichen Strahlfurchen sind nur noch halb so tief wie zu Beginn der Anwendung von Artimud.

    Am meisten jedoch freut mich jedoch, dass die mittleren Strahlfurchen an allen 4 Hufen nun fast komplett zugewachsen sind und der Strahl endlich wieder gesund aussieht und dadurch wieder seiner Bedeutung als natürlicher Stoßdämpfer nachkommen kann.

    Was ebenfalls sehr positiv bei diesem Produkt ist, dass es selbst in der Matschsaison super im Huf hält und es sogar am darauffolgenden Tag noch vorhanden ist.

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.